NET-Metrix-Audit 1.5
Leaderboard

Sie sind hier: Home 28. Juli 2014
Suchen
sprechzimmer.ch
Erweiterte Suche
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Sky Left
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 Ihr Portal für Gesundheit & Medizin

 

 

Fokus: Vertiefte Informationen zu medizinischen Themen

Verdauung, Verdauungsstörungen
Zu den häufigsten Störungen bei der Verdauung gehören Blähungen, Durchfall, Magenbrennen, Sodbrennen und Verstopfung.
mehr >>
Impfen - Elektronischer Impfausweis
Impfen schützt die ganze Familie vor ansteckenden Infektionskrankheiten. Mit dem Elektronischen Impfausweis verwalten Sie einfach und sicher alle Ihre Impfdaten.
mehr >>
Trockene Haut
Meist ist trockene Haut nicht krankheitsbedingt. Oft entsteht trockene Haut durch übermässige Hygiene, aufgrund einer Veranlagung oder ist vorübergehend saisonal bedingt.
mehr >>
Menstruation, starke Monatsblutung
9 bis 14% der gebärfähigen Frauen leiden unter zu starken Monats-Blutungen. Machen Sie den Test "starke Menstruation "und reden Sie mit Ihrem Gynäkologen.
mehr >>
Blutgerinnung
Das Herabsetzen der Gerinnungs-Fähigkeit des Blutes schützt vor der Bildung einer Thrombose oder einer Embolie und hält das Blut fliessend.
mehr >>
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Die Prognose des Blutkrebs hat sich dank neuer Diagnose-Möglichkeiten und moderner Behandlung stark verbessert.
mehr >>
Endometriose
Rund 10% der gebärfähigen Frauen erkranken an Endometriose. Das muss nicht sein: Endometriose kann behandelt werden.
mehr >>
Wechseljahre, Menopause
Die Wechseljahre - auch Klimakterium - sind keine Krankheit. Entsprechende Beschwerden können aber heute gut behandelt werden.
mehr >>
Herz-Kreislauf- Herz-Erkrankungen
Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern rund um das Herz und um das Herz-Kreislauf-System sowie Tipps zum Herz-Notfall.
mehr >>
Eisenmangel, Eisenmangelanämie
Müde, schlapp - Eisenmangel oder sogar Blutmangel? Informationen rund um das Eisenmangelsyndrom.
mehr >>
Brustkrebs, Mammakarzinom
Regelmässige Selbstuntersuchungen sind ein effektives Mittel zur Vorbeugung.
mehr >>
Schwangerschaft, Baby, Geburt
Während neun Monaten Schwangerschaft haben Mutter und Kind Zeit, sich auf die Geburt vorzubereiten.
mehr >>
Gebärmutterhals-Krebs, Genitalwarzen
Wusstest Du schon...? Ratgeber zum Thema HPV-Infektionen, Genitalwarzen, Gebärmutterhalskrebs.
mehr >>
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Allergie: Kann Allergien vorgebeugt werden? Viele Fragen zu Unverträglichkeiten? Antworten gibt's hier.
mehr >>
Zahnfit für gesunde Zähne
Die Zahngesundheit: Basisinformationen zum Zahn-Aufbau, Zahnästhetik und viele Tipps zur Prophylaxe.
mehr >>
Zecken, Krankheiten durch Zeckenbiss
Frühlingszeit - Zeckenzeit: Wie entferne ich eine Zecke richtig?
mehr >>
Hautschutz, Sonnenschutz
Kein Sonnenbad ohne Sonnenschutz, denn die Haut vergisst nicht.
mehr >>
Ernährung - Basisinformationen
Hochwertige Informationen rund um eine gesunde Ernährung mit Tipps und Trends für Wohlbefinden, Prävention und Gesundbleiben.
mehr >>
Adipositas, Schweres Übergewicht
Informationen zur Krankheit Adipositas und ihre Behandlungsmöglichkeiten sowie ein Diskussionsforum zum Austausch rund um das Thema.
mehr >>

 

 

 

Informationen zu medizinischen Themen

Trockene Haut
Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut'
mehr >>
Haut- und Sonnenschutz
Die Haut vergisst keinen Sonnenbrand.
mehr >>
Impfempfehlungen
Reiseimpfungen - aber welche?
mehr >>
Verdauung
Durchfall auf Reisen - kann behandelt werden.
mehr >>



Krankheitsbilder

Ursachen, Symptome, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten
Basisinformationen zu ausgewählten Krankheitsbildern und Befindlichkeitsstörungen. Die Rubrik wird laufend erweitert.
mehr >>

 

Die aktuell meistgesuchten Krankheiten

 

Gürtelrose Fibromyalgie Lungenentzündung
Norovirus-Infektion Hexenschuss Multiple Sklerose
Burnout Schizophrenie Karpaltunnelsyndrom
Scharlach Schlafstörungen Bauchspeicheldrüsenkrebs
Angina Diskushernie Magenentzündung, Gastritis
Parkinson Immunschwäche Pfeiffersches Drüsenfieber


Aktualitäten

Online-Beratung
Neue Frage zu: Schwindel bei Kopfbewegung.
mehr >>
Prävention
Gesunder Lebenswandel verlängert Leben.
mehr >>
Neu: Radiologie
Holen Sie sich eine Zweitmeinung zu Röntgenbefunden.
mehr >>
Alkohol-Mixgetränke
Energy-Drinks steigern "Alkohol-Durst"
mehr >>


 
Gesundheit allgemein

Viel trinken ist nicht immer gesund - Vorsicht bei schwachem Herz
Herzschwäche ist ein häufiges Krankheitsbild und verläuft chronisch. Rund 150'000 Personen in der Schweiz sind betroffen. Für sie gilt unter anderem: Bei der Aufnahme von Salz und Flüssigkeit müssen sie zurückhaltend sein. Die Schweizerische Herzstiftung hat jetzt das Patientenkit Herzinsuffizienz überarbeitet. Es unterstützt Betroffene bei der schwierigen Aufgabe, mit der Therapie klarzukommen und die Lebensgewohnheiten anzupassen.

Grosses Interesse an Dienstleistungen in der Apotheke
Eine aktuelle, repräsentative Umfrage zeigt, dass die Bevölkerung grosses Vertrauen in ihre Apotheker setzt - so sehr, dass viele Kunden sich sogar vorstellen können, in der Grundversicherung ein «Hausapotheker-Modell» zu wählen, ein Modell, in dem der Stammapotheker die erste Anlaufstelle bei Gesundheitsfragen wäre.

Alkohol gemixt mit Energy-Drinks steigert den "Durst"
Alkohol-Mixgetränke sind bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr beliebt. Scheinbar steigt der "Alkohol-Durst" vor allem bei Cocktails, die mit Energy-Drinks gemixt sind, wie eine Australische Studie zeigt.

Mehr »
 
Tagungen

Was macht die Leber krank
Vortrag von Prof. Dr. med. Gerd Treiber, Facharzt Innere Medizin und Gastroenterologie FMH, Gastrozentrum Hirslanden Klinik Aarau.

Vorhofflimmern - Neue Entwicklungen und Sicht des Herzchirurgen
Vortrag von PD Dr. med. Sacha P. Salzberg, Facharzt Herz- und thorakale Gefässchirurgie, HerzKlinik, Klinik Hirslanden, Zürich.

Arthrose von Hüftgelenk und Kniegelenk - was gibt es Neues?
Zu dieser Frage informierte im Detail Frau Prof. Dr. med. habil. Anke Eckardt, Fachärztin für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Hirslanden Klinik Birshof.

Mehr »
 
Gesundheitswesen

Grosse Unterschiede bei der Einschätzung der Arbeitsfähigkeit
Wer ein Gesuch für eine Leistung der Eidgenössischen Invalidenversicherung stellt, muss davon ausgehen, dass ein Gutachten zur Beurteilung der Arbeitsfähigkeit erstellt wird. Eine Untersuchung des Instituts für Klinische Epidemiologie und Biostatistik am Universitätsspital Basel zeigt nun, dass bei der Einschätzung der Arbeitsfähigkeit grosse Diskrepanzen bestehen: Gutachter, IV-Gesuchsteller und deren behandelnde Ärzte sind sich sehr oft nicht einig.

Massnahmen für höhere Patientensicherheit in der Herzchirurgie
Die Spitäler in der Schweiz, die Operationen am offenen Herzen vornehmen, haben Massnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit getroffen. Dies, nachdem in einzelnen Fällen Infektionen festgestellt worden sind, die erst Jahre nach der Operation zu einer Erkrankung geführt haben. Die seltenen Infektionen sind vermutlich auf den Betrieb eines Gerätes zurückzuführen, das bei Herzoperationen eingesetzt wird. Das Bundesamt für Gesundheit hat zusammen mit Swissmedic alle Spitäler und Herzchirurgen über das Problem orientiert. Mit Sofortmassnahmen sollen solche Infektionen künftig verhindert werden.

Epidemiengesetz: Anhörung zum Verordnungsrecht ist eröffnet
Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat die Anhörung zu den Verordnungen des revidierten Epidemiengesetzes eröffnet. Diese präzisieren das am 22. September 2013 von der Schweizer Bevölkerung angenommene Gesetz, welches Anfang 2016 in Kraft treten soll. Bis am 10. Oktober 2014 können sich alle interessierten Kreise zu den Verordnungstexten äussern.

Mehr »

Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Zur Anmeldung >>

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Apothekensuche

Apotheken-Suche TopPharm

 
 

 

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Neue Gesundheits App von Mediscope

Gesundheitslexion von sprechzimmer.ch UND Medizinische Kompetenz von Hirslanden

Download IOS >>

Download Android >>

Erste Hilfe Quiz

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Diese Site erfüllt die

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify. HONcode Prinzipien für verlässliche Gesundheits -information: Hier prüfen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer