NET-Metrix-Audit 1.5
Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Körperschmuck 24. Juli 2014
Suchen
sprechzimmer.ch
Körperschmuck
Erweiterte Suche
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Tätowierung
Henna-Tattoos
Piercing
Scarification
Branding
Zahnschmuck
Aktuell
Links
Diskussionsforum
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Sky Left
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

''Henna-Malerei'' - Wie gefährlich sind die temporären Tattoos?

Auf Strassenmärkten, Openairs oder an Stränden im Ausland werden Tattoo-ähnliche Hautmalereien angeboten. Das Schweizerische Bundesamt für Gesundheit warnt jedoch vor dem schwarzen Henna-Farbstoff, der ein erhebliches Gesundheitsrisiko in sich birgt.

 
Dabei handelt es sich um Präparate, die auf die Haut aufgetragen werden und den Farbstoff Para-Phenylenediamine (PPD) enthalten, der zu heftigen allergischen Reaktionen und sogar zu bleibenden gesundheitlichen Schäden führen kann.

 

PPD beschleunigt das Einfärben der Haut und sorgt für die schwarze Farbe. Echte Henna-Malerei dauert dagegen Stunden und ist heller und orange-rot. Bei den fraglichen Hautmalereien erfolgt lediglich eine oberflächliche Bemalung der Haut, die nur für wenige Tage bestehen bleibt.

 

Der Farbstoff PPD ist in der Schweiz und in den meisten EU-Mitgliedsstaaten ausschliesslich in Haarfärbemittel zugelassen. PPD-haltige Farben zur Hautbemalung sind illegale Kosmetika und gesetzlich verboten. Die Verkaufskanäle sind nur schwer zu kontrollieren zumal es auch auf Stränden und Strassenmärkten keine Gesundheitsaufsicht gibt und diese Art der Bemalung meist gleich an Ort und Stelle angeboten wird.

 

Im Juni 2005 wurde vom Fachausschuss für Kosmetikprodukte des Europarates beschlossen, eine Aufklärungskampagne über dieses Gesundheitsrisiko zu starten.

 

Die Problematik dieser „Henna-Tätowierungen“ ist in Fachkreisen schon seit längerem bekannt. Bereits seit 1999 berichten Dermatologen und Allergologen über gehäuftes Auftreten von Kontaktekzemen, die nach Hautmalereien oder temporären Tattoos mit schwarzem Henna auftreten. In einer Zürcher Hautklinik wurden zwischen 2003 und 2004 zwölf Patienten wegen allergischer Reaktionen auf Henna-"Tätowierungen" mit PPD ambulant behandelt.

 

Nach dem Auftragen des PPD-Farbstoffes kann es zu heftigen allergischen Reaktionen kommmen, die manchmal sofortige ärztliche Behandlung oder sogar eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machen. Vor allem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene müssen in ihrem späteren Leben mit gesundheitlichen Schäden rechnen, wenn sie einmal auf PPD sensibilisiert wurden. Eine Polysensibilisierung (meist auf Gummi und textile Farbstoffe) kann die Folge sein.

 

Tritt nach einer temporären "Tätowierung" eine Hautreaktion auf, muss ein Hautarzt aufgesucht werden. Im Zweifelsfalle solle man besser auf solche Hautmalereien verzichten.

 

Mehr zum Thema

 

pte

19.07.2005 - gem

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Zur Anmeldung >>

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Mehr zum Thema
Fokus Körperschmuck
Henna-Tattoos: Nicht ganz harmlos
Tattoos: Die schöne Gefahr

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer