NET-Metrix-Audit 1.5
Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Krankenversicherung 23. Oktober 2014
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Aktuell
Hausarzt-Modell
FAQ
HMO-Modell
Glossar
Diskussionsforum
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Einheitskrankenkasse: Über 120‘000 Unterschriften für Initiative gesammelt

Das dürfte ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Initianten sein: Laut dem Trägerverein für eine öffentliche Krankenkasse kamen mehr als 120‘000 Unterschriften zusammen. Nun kann das Schweizer Volk über eine Einheitskasse abstimmen.

Im Frühjahr 2012 wollen die Initianten die beglaubigten Unterschriften der Bundeskanzlei übergeben. Die Frist läuft aber noch weiter bis zum 31. Juli 2012.

 

Ziel der Volksinitiative: Die Schweizer sollen künftig durch eine einzige Krankenkasse grundversichert werden. Das Initiative-Team besteht aus 20 Organisationen, Verbänden und Parteien. Unter anderem hatten sich die SP, die Grünen sowie Patienten- und Konsumentenorganisationen dem Trägerverein angeschlossen.
 
Die hohe Zahl der Unterschriften sei ein deutliches Zeichen dafür, dass die Schweizer Bevölkerung unter der jetzigen Prämienlast leide und Änderungen am heutigen System wünsche. Die Qualität der Versorgung durch fortschrittliche Behandlungsformen würden mit einer Einheitskasse ebenfalls verbessert, ist die Vereinspräsidentin Erika Ziltener überzeugt.

Im März 2007 lehnten noch über 70% der Schweizer Stimmberechtigen die Westschweizer Initiative "für eine soziale Einheitskrankenkasse" ab. Diese Initiative hatte nebst der Einheitskasse auch einkommensabhängie Prämien verlangt.

Mediscope

29.12.2011 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Zur Anmeldung >>

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer