Leaderboard

Sie sind hier: Untersuchungen » Psychiatrische Untersuchung 20. August 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Psychiatrische Untersuchung

Untersuchungsmethode

Psychiatrische Untersuchung: Gespräche, körperliche Untersuchung und verschiedene Tests zur Abklärung der Psyche

Was ist eine Psychiatrische Untersuchung

Die Psychiatrische Untersuchung dient zur Abklärung von Störungen und Erkrankungen der Psyche (Seele, Geist). Es kann sich dabei um krankhafte Störungen der Gefühle, der Stimmung, des Denkens, des Gedächtnisses, des Erlebens oder des Verhaltens handeln. Die Ursachen dafür können im seelischen oder im körperlichen Bereich liegen. Zu den seelischen Ursachen zählen beispielsweise aktuelle Belastungen, frühere belastende Lebensereignisse, innere oder zwischenmenschliche Konflikte. Körperliche Ursachen sind z.B. Störungen des Gehirnstoffwechsels, Hormonstörungen, oder Schilddrüsenerkrankungen, aber auch chronische Schmerzen können sich negativ auf die Psyche auswirken.

Die Psychiatrische Untersuchung ist eine Untersuchung aus der Psychiatrie und Psychotherapie.

Bedarf es einer speziellen Vorbereitung auf die Untersuchung

Eine psychiatrische Untersuchung kann ohne besondere Vorbereitung durchgeführt werden.

Was wird vor der Untersuchung abgeklärt

Es ist keine spezielle Abklärung vorher notwendig.

Wie wird eine Psychiatrische Untersuchung durchgeführt

Die psychiatrische Untersuchung umfasst ein Untersuchungsgespräch, eine körperliche Untersuchung, Labortests (Blutanalyse und Harnuntersuchung), spezifische Tests (z.B. Aufmerksamkeitstest, ADHS-Test) und gegebenenfalls Röntgenuntersuchungen (z.B. Ausschluss eines Hirntumors). Das Kernstück der psychiatrischen Untersuchung ist das Untersuchungsgespräch zwischen Arzt und Patient, sowohl zur Diagnosestellung als auch für den Aufbau eines Vertrauensverhältnisses (sogenannte ''Arzt-Patienten-Beziehung''). Oft liefert auch das Gespräch mit nahestehenden Personen weitere hilfreiche Informationen (Fremdanamnese).

Wann wird eine Psychiatrische Untersuchung eingesetzt

Die psychiatrische Untersuchung dient zur Diagnose und Verlaufskontrolle von Störungen und Erkrankungen der Psyche. Sie ist aber auch bei vielen körperlichen Erkrankungen als ergänzende Untersuchung sinnvoll, da sich viele körperliche Erkrankungen negativ auf die Psyche auswirken können. Beispielsweise belasten chronische Schmerzen die Psyche stark und können zu Depressionen führen. Nur durch eine ergänzende psychiatrische Untersuchung können die Auswirkungen von körperlichen Beschwerden auf die Psyche und umgekehrt im Sinne der ganzheitlichen Medizin erfasst werden. Fragt der Arzt also nach dem seelischen Befinden, bedeutet das nicht automatisch, dass er eine psychische Erkrankung vermutet.

Häufige Gründe für eine psychiatrische Untersuchung sind:

Hat die Psychiatrische Untersuchung Risiken oder Nebenwirkungen

Diese Untersuchung birgt keine Risiken. Weitere Untersuchungen wie Labortests oder Röntgenuntersuchungen können allenfalls mit entsprechenden Risiken verbunden sein.

Mehr zum Thema

Krankheiten (10 Ergebnisse)
Symptome (3 Ergebnisse)
Glossar (14 Ergebnisse)


Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Herzgesund wandern

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Blasenentzündung

Blasenentzündung natürlich behandeln

Ohne Antibiotika

 

Mehr zum Thema >>

Brustkrebs

Vorsorge, Risiken

Diagnose, Therapie

 

Mehr zum Thema >>

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Spezial-Apotheke

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer