Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit 19. Oktober 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Aktuell
Fragen und Antworten
Krankheitsbilder
Diskussionsforum
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Hühnerei-Allergie: Spezifische Immuntherapie kann helfen

Hühnereiweiss ist bei Kindern eine der häufigsten Ursachen einer Nahrungsmittelallergie. Als Therapieempfehlung gilt Karenz, was angesichts der vielfältigen Verarbeitung von Eiern in Lebensmitteln gar nicht so einfach ist. Eine aktuelle Studie zeigt, dass eine orale Immuntherapie mit Eiweisspulver beachtlich viele Kinder von ihrer Hühnerei-Allergie befreien kann.

Immuntherapie kann
Ei-Allergie stoppen
 
55 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit einer Hühnereiweiss-Allergie nahmen an der Studie teil.

 

40 Kinder erhielten eine Immuntherapie mit einem Eipulver, dessen Menge im Verlauf mehrere Monate langsam gesteigert wurde. Die restlichen 15 Kinder erhielten Placebo. Nach 10 und 22 Monaten erfolgte ein Provokationstest mit Eiweisspulver. Kinder, die den Test nach 22 Monaten bestanden hatten beendeten die Immuntherapie und wurden angehalten, für weitere 4 bis 6 Wochen keine Nahrungsmittel, die Hühnereiweiss enthalten, zu verzehren.

 

Darauf folgte ein dritter abschliessender Provaktionstest, diesmal mit Eiweispulver und einem gekochten Ei. Wurde auch dieser Test bestanden, durften die Kinder uneingeschränkt Eier und andere Lebensmittel, die Hühnereiweiss enthalten, konsumieren. In einer letzten Befragung nach insgesamt 30 und 36 Monaten wurde eruiert, ob die erfolgreich immunisierten Kinder weiterhin Hühnereiweiss problemlos vertragen würden.

 

Bei über ein Viertel der Kinder erfolgreich

 

Den ersten Provokationstest nach 10 Monaten bestanden 22 der 40 Kinder mit Immunisierung (55%). In der Placebogruppe reagierten dagegeben alle 15 Kinder allergisch, und ebenso beim zweiten Provokationstest nach 22 Monaten. Bei den immunisierten Kindern bestanden 75% auch den zweiten Provokationstest ohne allergische Reaktionen. Beim abschliessenden Test nach 24 Monaten waren es immerhin noch 28% (über ein Viertel), die keine allergische Reaktion zeigten. Alle diese Kinder berichteten nach drei Jahren, Eier und Eiprodukte weiterhin problemlos zu vertragen.

 

Fazit der Autoren: Eine orale Immuntherapie kann mehr als ein Viertel der Kinder von ihrer Hühnerei-Allergie befreien.

 

Anmerkung: Da selbst geringste Mengen bei einer Allergie eine Reaktion auslösen können, darf eine solche Immuntherapie (Desensi­bilisierung) nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden, da immer die Gefahr einer schweren allergischen Reaktion besteht.

 

Mehr zum Thema

 

NJEM 2012

31.07.2012 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Achtsamkeit für Ihre Gesundheit

Forum Nahrungsmittel-allergie, Nahrungsmittel-Intoleranz, Unverträglichkeit
Diskussionsforum
Leser diskutieren zum Thema Nahrungsmittel-
allergie, Nahrungsmitt-unverträglichkeit, Lebensmittelintoleranz
Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer