Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Krankenversicherung 18. Oktober 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Aktuell
Hausarzt-Modell
FAQ
HMO-Modell
Glossar
Diskussionsforum
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Krankenkassen: Zufriedenheit hängt nicht von der Höhe der Prämie ab

Die Versicherten sind auch in diesem Jahr wieder mehrheitlich zufrieden mit ihrer Krankenkasse. Dies zeigt die alljährliche Kundenzufriedenheitsumfrage des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch.

Eine sehr gute, zwölf gute, acht befriedigende und drei genügende Noten: Das ist die Bilanz der diesjährigen Kundenzufriedenheitsumfrage, bei der 24 Krankenkassen bewertet wurden. Die Noten ermittelt comparis.ch jedes Jahr mit einer Umfrage. Im März 2015 haben rund 3'500 Versicherte ihre Krankenkasse benotet.

 

13 Kassen mit den Noten 5 und besser

Am besten abgeschnitten hat wie im Vorjahr die Versicherung Aquilana. Sie bekam mit 5.5 erneut eine sehr gute Note. Mit der guten Note 5.3 teilen sich Agrisano und Swica den zweiten Platz und bleiben damit ebenfalls im Spitzenfeld. Auch den dritten Rang teilen sich zwei Kassen, nämlich KPT/CPT und Progrès mit jeweils der Note 5.2. Ebenfalls gute Noten mit 5 und mehr erhielten Sanitas, Sansan, Atupri, Avanex, Helsana, Intras, ÖKK und Visana.

 

Einen Sprung nach oben, von einer befriedigenden zu einer guten Note, schafften Helsana und Intras.

 

Die Krankenversicherungen punkten insbesondere dank ihrer Mitarbeiter. So lag die Einzelbewertung für den Mitarbeiterservice bei den meisten Kassen über der Gesamtnote. «Die Ergebnisse lassen sich sehen. Mit nur noch einer sehr guten Note zeigen sie aber auch, dass durchaus noch Entwicklungspotenzial in Sachen Kundenorientierung vorhanden ist», sagt der Krankenkassen-Experte von comparis.ch, Felix Schneuwly.

 

Billig ist nicht gleich schlecht

Eine Extra-Auswertung von comparis.ch zeigt: Die Höhe der Kundenzufriedenheit steigt nicht automatisch mit der Prämienhöhe (siehe Grafik). «Billige Kassen sind nicht generell schlechter und teure Kassen nicht in jedem Fall besser. Es lohnt sich also, nicht nur die Prämien, sondern auch die Kundenzufriedenheit zu vergleichen», hält Krankenkassen-Experte Schneuwly fest.

comparis.ch

30.03.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Achtsamkeit für Ihre Gesundheit

Forum Krankenkassen

Leser diskutieren zum Thema Krankenkasse, Versicherungen, Alternative Versicherungsmodelle, HMO, Hausarztmodell, Prämiensparen >>

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer