Leaderboard

Sie sind hier: News » Gesundheit allgemein 17. Juli 2018
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheit allgemein
Tagungen
Gesundheitswesen
Radioaktivität
Junge Redaktoren
Humor
Publireportagen
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

Krankheiten Symptome Untersuchungen News

 

Online-Therapie bei Schlafstörungen kann Depressionen vorbeugen

Patienten mit Schlafstörungen leiden häufig gleichzeitig unter depressiven Beschwerden oder Depressionen. Zum Arzt gehen sie aber eher aufgrund der Schlafstörungen als wegen Depressionen. Eine Studie untersuchte, ob ein Online-Selbsthilfeprogramm bei Schlafstörungen Depressionen vorbeugen könnte.

Schlafstörungen gehen
häufig mit
Depressionen einher
 
An der australischen GoodNight-Studie nahmen über 1’000 Internetnutzer zwischen 18 und 64 Jahren teil.

 

Alle litten unter Schlafstörungen und depressiven Beschwerden, jedoch nicht an einer schweren depressiven Störung. Die eine Hälfte der Teilnehmer sollte während 6 Wochen an einem Online-Selbsthilfeprogramm mit kognitiver Verhaltenstherapie gegen Schlafstörungen teilnehmen. Die andere Hälfte absolvierte zum Vergleich ein Online-Programm, das lediglich allgemeine Gesundheitsinformationen enthielt.

 

Etwa die Hälfte der Teilnehmer konnte nach 6 Wochen und nach 6 Monaten nochmals beurteilt werden. Die depressiven Beschwerden hatten bei beiden Beurteilungen in der Gruppe mit dem Selbsthilfeprogramm gegen Schlafstörungen deutlich abgenommen – im Vergleich zur Kontrollgruppe. Eine schwere depressive Störung entwickelten neun Teilnehmer der Selbsthilfegruppe gegenüber 13 Teilnehmern der Kontrollgruppe – hier zeigte sich also kein Vorteil des Selbsthilfeprogramms.

 

Eine Online-Verhaltenstherapie bei Schlafstörungen kann gleichzeitig ein wirksames Mittel gegen depressive Beschwerden sein. Dabei hat das Online-Selbsthilfeprogramm den Vorteil, dass es allen Internetznutzern einen einfachen und wirkungsvollen Zugang zu Therapie-und Präventionsmassnahmen bietet, so die Forscher.

 

Mehr zum Thema

 

Linkempfehlung

 

Lancet Psychiatry 2016

22.02.2016 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Unbeschwert in die Ferien

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Spezial-Apotheke

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden Sommer

 

 

 

Medizinische Onlineberatung
 

Das Team der Onlineberatung für Ihre Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Medizin.

mehr >>

Häufige Fragen und Antworten >>

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer