Leaderboard

Sie sind hier: News » Gesundheitswesen 19. Februar 2018
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheit allgemein
Tagungen
Gesundheitswesen
Schweinegrippe
Radioaktivität
Junge Redaktoren
Humor
Publireportagen
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

Krankheiten Symptome Untersuchungen News

 

Endometriose-Kooperation mit Indonesien gestartet

Endometriose kann viele Formen annehmen und möglicherweise eine Rolle bei der Entstehung von Eierstockkrebs spielen. Um mehr über diese Wechselwirkung herauszufinden hat die Frauenklinik des Inselspitals eine vom SNF unterstützte Forschungskooperation mit Indonesien begonnen.

Wie in Europa ist Endometriose in Indonesien eine sehr häufige aber unterschätzte Krankheit. Die mit ihr verbundene eingeschränkte Fruchtbarkeit belastet Frauen psychisch erheblich – in Indonesien wird dies durch einen beträchtlichen sozialen Druck noch verstärkt.

 

Um diesen Frauen Leid zu ersparen und gleichzeitig den Kinderwunsch zu erfüllen, möchten Frauenärzte aus Indonesien von Schweizer Experten mehr über Endometriose erfahren. In einem Workshop vom 17. bis 21. September in Freiburg und Bern besprachen sie Kooperationsmöglichkeiten mit der Universitätsklinik für Frauenheilkunde des Inselspitals.

 

Eine vielschichtige Krankheit besser kennenlernen

Im dortigen Kompetenzzentrum sind Forschende unter Michael Mueller und Andreas Günthert bereits seit mehr als 10 Jahren dabei, Endometriose zu erforschen. Was sie besonders interessiert ist die Frage, inwiefern Endometriose die Bildung von Eierstockkrebs fördern kann. Das mittlere Erkrankungsalter bei Eierstockkrebs ist in Indonesien viel jünger als in der Schweiz. Daher könnte eine Forschungskooperation Schweizer Wissenschaftlern wichtige neue Erkenntnisse über die Entstehung dieses Krebses im Zusammenhang mit Endometriose sowie mögliche Prävention liefern.

 

Weitere Themen der Kooperationsverhandlungen sind das Berner „Tissue banking“ mit Vorbildcharakter und die operative Therapie von Endometriose. Ziel ist, auf beiden Seiten das Wissen um die Entstehung und Behandlung der Endometriose zu erweitern, damit betroffene Frauen ein lebenswertes Leben führen, Kinder haben und langfristig gesund bleiben können.

 

Erster Schritt zur Zusammenarbeit

Der Start des erfolgsversprechenden internationalen Projekts wird vom Schweizerischen Nationalfonds mit 20‘000 Franken finanziert und unter anderem von der Indonesischen Botschaft unterstützt, deren Botschafter zusammen mit dem Dekan der Universität Bern an der Abschlussfeier teilnahm.

 

Am Workshop vertreten waren zehn Experten der Frauenklinik des Inselspitals und acht renommierte indonesische Gynäkologen und Pathologen. In einem multidisziplinärem Forschungs- und Ausbildungszentrum für endoskopische Chirurgie (Swissendosfribourg) und im innovativsten gynäkologischen OP der Schweiz (Inselspital Bern) wurden den Gästen Techniken der minimalinvasiven Chirurgie bei Endometriose demonstriert.

 

Michael Mueller, der sich bereits seit 1993 mit endoskopischer Gynäkologie befasst, im Expertenrat der europäischen Endometrioseliga ist und das Swissendosfribourg als Präsident führt, zieht mit Andreas Günthert eine positive erste Bilanz: „Es war bemerkenswert, wie viele Parallelen aber auch gravierende Unterschiede, insbesondere im soziokulturellen Umgang mit dieser Erkrankung, wir in diesem ersten Treffen erkannt haben“ so Günthert. „Der sehr konstruktive Workshop dient sicherlich als Beginn einer langfristigen und spannenden wissenschaftlichen Kooperation.“

InselSpitalBern

24.09.2012 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Spezial-Apotheke

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden Winter

 

 

 

Medizinische Onlineberatung
 

Das Team der Onlineberatung für Ihre Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Medizin.

mehr >>

Häufige Fragen und Antworten >>

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer