Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Krankenversicherung » Hausarzt-Modell 26. September 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Aktuell
Hausarzt-Modell
FAQ
HMO-Modell
Glossar
Diskussionsforum
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Alternative Versicherungsmodelle : Hausarztversicherung

 

Prinzip der Hausarztversicherung

Das Hausarztsystem ist eine Form von Managed Care, bei welcher die getrennten Verantwortlichkeiten von Leistungserbringern und Kostenträgern zu einer gemeinsamen Verantwortung für Qualität und Kosten zusammengeführt werden.


Nebst der Kostensenkung ist bei den Versicherten auch der Anspruch an die Medizin gestiegen. Immer mehr Patienten wünschen sich Hausärzte, die sich intensiv Zeit nehmen und sich um ihre gesundheitlichen Belange kümmern.


Das Prinzip des Hausarztsystems lässt sich einfach mit folgenden Stichworten umschreiben:

  • engagierte Hausarztmedizin
  • alternatives Versicherungsangebot: Freiwillige Einschränkung der Arztwahl, im Gegenzug einer Prämienreduktion
  • ökonomische Mitverantwortung der Hausärzte
  • kommunikationsorientierte medizinische Versorgung unter Einbezug der Patienten

 
 

Die Versorgungsqualität im Hausarztsystem

Hausarztsysteme sollen bei gleichbleibendem Resultat zu einer effizienteren und kostengünstigeren Medizin führen. Auf keinen Fall darf die Qualität der Versorgung darunter leiden. Um zu vermeiden, dass auf dem Rücken der Patienten gespart wird, sind verschiedene Vorkehrungen getroffen worden: Es können nur erfahrene, gut ausgebildete Hausärzte am System teilnehmen. Zudem sind die teilnehmenden Ärzte wie auch die Kostenträger verpflichtet, Massnahmen zur Qualitätssicherung durchzuführen oder zu unterstützen.

 

Ein wichtiges Element für die Versicherten ist die gesetzliche Bestimmung im "Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG)". Die Versicherten besitzen die Möglichkeit, bei Unzufriedenheit mit der Betreuung oder nicht mehr intaktem Vertrauensverhältnis, ihren Hausarzt zu wechseln oder in die konventionelle Versicherungsform zurückzukehren.

 
 

Wo und wie wird gespart?

Erhebungen des Bundesamtes für Statistik zeigen, dass alle praktizierenden Hausärzte zusammen weniger als 20% der gesamten Gesundheitskosten verursachen. Der Grossteil der Kosten kann jedoch durch Überweisungen und Zuweisungen kontrolliert werden. Diese Zahlen belegen eindrücklich die Einflussmöglichkeiten der Hausärzte auf die Kosten der gesamten Pflegekette.

 

Das Konzept des Hausarztsystems beruht auf einer sinnvollen, ganzheitlichen koordinierten und effizienten medizinischen Betreuung durch den Hausarzt, der gezielt Abklärungs- und Behandlungsaufträge erteilt. Doppelspurigkeiten wie auch unnötige Untersuchungen und Therapien lassen sich vermeiden, der Medizintourismus wird verhindert. Somit können Einsparungen auf allen Stufen der Pflegekette realisiert werden, wie z.B. bei den Spitalaufenthalten, bei den Laborkosten oder auch bei den spezialärztlichen Leistungen.

 
 

Prämienrabatt

Mit der CareMed-Hausarztversicherung profitieren Sie von einem Prämienrabatt in der Grundversicherung von bis zu 10%. Informieren Sie sich bei den Krankenversicherern Concordia, Wincare, Atupri,Visana.

 
 

Abschluss der CareMed-Hausarztversicherung

Unabhängig vom Gesundheitszustand, Alter und Geschlecht können Sie die Hausarztversicherung abschliessen. Voraussetzung ist, dass Sie ein einer Region wohnhaft sind, in welcher das Produkt angeboten wird.

 

Sie wählen aus der Ärzteliste des Krankenversicherers einen CareMed-Arzt aus, der Ihre gesundheitliche Betreuung übernimmt. Wir empfehlen Ihnen, nach Möglichkeit Ihren bisherigen Hausarzt auszuwählen.

 
Mediscope
 
19.08.2013 - dzu
 
 
 

 


 


Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Krankenkassen

Leser diskutieren zum Thema Krankenkasse, Versicherungen, Alternative Versicherungsmodelle, HMO, Hausarztmodell, Prämiensparen >>

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer