Sprechzimmer logo

Senioren Gesundheit - Gesundheitsbewusste Senioren

Senioren Gesundheit - Gesundheitsbewusste Senioren
Die Seite für die gesundheits-bewussten Seniorinnen und Senioren
Was aktive, ältere Menschen interessiert, alles über ihre Gesundheit, Gesundbleiben und Präventions-Möglichkeiten im Alter. Informative Videos zu verschiedenen medizinischen Themen.
Artikel 1-15 / 203

Senioren sind vor allem als Fussgänger gefährdet

Senioren erleiden die meisten schweren und tödlichen Verletzungen als Fussgänger, gefolgt von Personenwagen-Insassen und Radfahrern. Der mit Abstand gravierendste Risikofaktor ist dabei die hohe körperliche Verletzlichkeit. Im Dossier "Sicherheit älterer Verkehrsteilnehmer" analysiert die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung die Risiken und zeigt Massnahmen auf, um die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern.

Mit Riechtest zur Demenzdiagnose

Wissenschaftler der Mayo-Klinik in Rochester untersuchten an älteren Teilnehmern, wie gut ein Riechtest die Krankheit Alzheimer voraussagen kann. Das Resultat kann sich sehen lassen: Es zeigten sich klare Zusammenhänge zwischen Riechfähigkeit und kognitiven Einschränkungen.

Rückenschmerzen bei Senioren: Frühe bildgebende Diagnostik nutzlos

Bei neu auftretenden Rückenschmerzen wird empfohlen, mit bildgebender Diagnostik bis zu sechs Wochen zu warten. Forscher wollten wissen, ob frühe diagnostische Interventionen bei älteren Menschen eher Sinn machen würden.

Schlafstörungen im Alter: Meditieren fördert Schlafqualität

Ältere Menschen leiden häufig an Schlafstörungen. Diese bleiben aber oft unbehandelt. Um der Möglichkeit neuer Therapieoptionen auf die Spur zu kommen, verglich eine kleine Studie die Schulung zur Schlafhygiene mit dem Effekt der ebenfalls geführten Achtsamkeitsmeditation.

Hitzewelle: Gesund und fit bleiben trotz Hitze

Notfallzeichen eines Hitzschlags oder Wärmekollaps erkennen und richtig handeln. Vorbeugende Massnahmen für Hitzetage, auch für Angehörige von Senioren und pflegebedürtigen Menschen.

Grippe 2015: Hochansteckend und langandauernd

Die diesjährige Grippewelle wird von Experten als eine der schwersten der letzten Jahre bezeichnet. Viele Erkrankte kurieren sich nicht richtig aus und gehen zu früh wieder zur Arbeit. Das führt dazu, dass ihr Zustand sich erneut verschlechtert und sie auch andere anstecken.

Gedächtnisstörungen im Alter können auch auf Depressionen zurückgehen

Wenn Menschen im höheren Lebensalter unter Gedächtnisstörungen leiden, können unter anderem leichte kognitive Störungen oder eine Demenzerkrankung die Ursache sein. Doch auch Depressionen können Probleme mit der Hirnleistung hervorrufen.

Sport hält Mäuse auch im Alter jung

Wissenschaftlerinnen der Universität Göttingen haben herausgefunden, dass freiwilliges Rennen den Zeitraum jugendlicher Anpassungsfähigkeit im Gehirn von Mäusen bis ins Erwachsenenalter verlängern kann. Die Ergebnisse erschienen in der Fachzeitschrift Journal of Neuroscience.

Doppelbelastung durch Sehbehinderung im Alter

Wie reagieren Menschen im höheren Alter, wenn sie innerhalb weniger Monate sehbehindert werden? Was hilft ihnen, mit der doppelten Belastung von Sehbehinderung und zunehmenden Altersbeschwerden umzugehen, und was fördert ihre Lebensqualität? Diesen Fragen widmet sich die Forschung des Schweizerischen Zentralvereins für das Blindenwesen SZB in einer neuen Untersuchung.

Ernährung: Essen wie die Götter in Griechenland und gesund altern?

Wer sich bereits in jüngeren Jahren eher mediterran ernährt hat gute Chancen gesund alt zu werden, wenn es nach einer Studie von Forschern aus Boston geht.

Sturzgefahr bei Schnee und Glatteis - nicht nur bei älteren Menschen

Der Handgelenksbruch ist der häufigste Knochenbruch im Winter, der von Unfallchirurgen versorgt werden muss. Um sich auf Schnee und Glatteis trittsicher zu fühlen und zur Sturzprophylaxe, haben Experten der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie ein paar Tipps zusammengestellt. Denn: Stürze passieren auch jungen Menschen.

Sport im Alter kann geistige Fitness stimulieren

Sport im Alter kann die Hirndurchblutung und bestimmte Gedächtnisleistungen verbessern. Das haben Magdeburger Neurowissenschaftler in einer Studie mit Frauen und Männern im Alter zwischen 60 und 77 Jahren herausgefunden

Gehirnjogging am Computer hält nicht was es verspricht

Die Behauptung, ältere Menschen könnten mit kommerziellen Computerspielen ihre allgemeine geistige Leistungsfähigkeit steigern und der Demenz vorbeugen, ist wissenschaftlich nicht belegt, sagen Wissenschaftler aus Berlin und Stanford. Gemeinsam mit 70 weltweit führenden Kognitionspsychologen und Neurowissenschaftlern haben sie eine Erklärung veröffentlicht.

Unfallstatistik 2014: Stürze fordern die meisten Todesopfer bei den Senioren

Jahr für Jahr kommen in der Schweiz rund 1700 Menschen bei der Ausübung alltäglicher Aktivitäten zu Tode. 8 von 10 dieser Todesfälle gehen auf Stürze zurück, betroffen sind in den meisten Fällen Seniorinnen und Senioren. Und die Tendenz ist steigend.

Körperliches Training erhält gesund – auch im Alter

Obwohl Senioren oftmals Zeit hätten, bewegen sich viele, viel zu wenig. Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining können aber auch im höheren Alter die körperliche und geistige Fitness fördern, wie ein Sportwissenschaftler der Universität Heidelberg erklärt

Artikel 1-15 / 203
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Hepatitis Gut zu wissen
Hepatitis Gut zu wissen
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving