Sprechzimmer logo

Gebärmutterhalskrebs / Genitalwarzen

Gebärmutterhalskrebs / Genitalwarzen
Gebärmutterhalskrebs ist in Europa nach Brustkrebs das zweithäufigste Krebsleiden bei jungen Frauen.

Für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) wird das humane Papilloma-Virus, kurz HPV genannt, verantwortlich gemacht. Bei den meisten Betroffenen bleibt die Infektion unbemerkt, verschwindet wieder oder bleibt im Körper, ohne grossen Schaden anzurichten.

Durch einige Virentypen - es gibt etwa 100 eng miteinander verwandte HP-Virustypen - entstehen Warzen (sogenannte Feigwarzen oder Kondylome) im Genitalbereich. Die Viren werden meist durch Sexual-  oder durch sonstigen intimen Körperkontakt übertragen.

Hochrisiko-Typen des Virus können zur Entartung von Zellen der Gebärmutterhals-Schleimhaut führen, wodurch nach Jahren Krebs am Gebärmutterhals entstehen kann.

Revolutionäre Krebsvorbeugung

Bösartige Veränderungen am Gebärmutterhals (Zervix) können durch den Frauenarzt frühzeitig erkannt werden. Die rechtzeitige Entdeckung solcher Schleimhautveränderungen durch den Gynäkologen kann lebensrettend sein.

Seit 2007 ist in der Schweiz eine weitere, bei Krebs einmalige Vorbeugemassnahme möglich: Die HPV-Impfung kann sowohl gegen Vorstufen des Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) wie auch gegen Genitalwarzen schützen.

In diesem Fokus werden die Krankheitsbilder Gebärmutterhalskrebs und Genitalwarzen vertieft und verständlich erklärt. Das Schwergewicht liegt auf folgenden Themen: Übertragung des Virus, Diagnosestellung des Arztes, Behandlung einer HPV-Infektion sowie Vorbeugungsmöglichkeiten.
 
In der Rubrik Fragen/Antworten werden Fakten und Meinungen erläutert, in der Hoffnung, einige Vorurteile im Zusammenhang mit der HPV-Infektion abzubauen. Die Informationen zur Vorbeugung sollen über die Dringlichkeit der Krebsvorsorge und Krebsvorbeugung aufklären.

Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Hämophilie - Was Sie darüber wissen sollten
Hämophilie - Was Sie darüber wissen sollten
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving