Leaderboard

Sie sind hier: News » Gesundheit allgemein 15. Dezember 2018
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheit allgemein
Tagungen
Gesundheitswesen
Radioaktivität
Junge Redaktoren
Humor
Publireportagen
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

Krankheiten Symptome Untersuchungen News

 

Vor Schlaganfall können Hülsenfrüchte und Soja schützen

In einer Kleinstudie der Universität Hongkong haben Mediziner belegt, dass Isoflavonoide, die unter anderem in Sojabohnen vorkommen, Blutgefässe und damit vor Hirnschlag oder Herzkrankheit schützen können.

 
Ein Forscherteam berichtet im Fachblatt European Heart Journal über die Untersuchung an 50 Personen, denen während 12 Wochen täglich 80 mg Isoflavonoide als Nahrungsergänzungsmittel verabreicht wurde. Eine Kontrollgruppe bekam ein Scheinmedikament.

 

Die zusätzlichen Isoflavonoide verbesserten die Funktion der Gefässzellen (Endothelzellen) von Hirnschlag-Patienten. Endothelzellen sind unter anderem verantwortlich für die Regulierung des Gefässdurchmessers und dadurch des Blutdrucks.

 

Isoflavonoide wirken entzündungshemmend

Wie genau Isoflavonoide auf die Gefässzellen wirken, können die Forscher nur vermuten. Eine mögliche Begründung ist, dass Isoflavonoide den Effekt von Östrogenhormonen imitiert, die vor Herzkrankheiten schützen.

 

Ausserdem entdeckten die Forscher, dass Isoflavonoide entzündungshemmend wirken. Sie überprüften dazu den CRP-Spiegel der Teilnehmer, welcher nach der zwölfwöchigen Behandlung deutlich niedriger war. Der CRP-Spiegel ist ein Entzündungsparameter.

 

Die Wirkung von Isoflavonoiden schützt in etwa gleich stark wie ein gesunder Lebensstil (Ausdauertraining, ausgewogene Ernährung), so die Forscher.

 

Also sollte es genügen, sich mehr zu bewegen und sich gesund zu ernähren, wobei der erhöhte Konsum von Sojabohnen oder Hülsenfrüchten durch die enthaltenen Isoflavonoide die Gefässe zusätzlich schützt.

European Heart Journal

26.09.2008 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Spezial-Apotheke

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

MySana

Gesundheit selber in die Hand nehmen

 

 

Bildung, Wissenstests,

Risikoschätzung

 

Mehr zum Thema >>

 

 

Medizinische Onlineberatung
 

Das Team der Onlineberatung für Ihre Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Medizin.

mehr >>

Häufige Fragen und Antworten >>

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer