Sprechzimmer logo

Lungenentzündung – ist sie ansteckend?

Die Lungenentzündung
ist nicht ansteckend,
die Erreger schon
 

Bei der Lungenentzündung wird unterschieden zwischen infektiös und nicht infektiös. Bakterien (z.B. Pneumokokken), Viren, Pilze sind die Auslöser der infektiösen Lungenentzündung.

Solche Krankheitserreger werden über die Luft von Mensch zu Mensch übertragen. Ob jemand dann bei Infektion tatsächlich auch an einer Lungenentzündung erkrankt, kommt aber auf den allgemeinen Gesundheitszustand des Betroffenen an.

Ein erhöhtes Risiko zu erkranken besteht unter anderem bei Personen mit einem schwachen Immunsystem oder mit einer chronischen Krankheit. Auch ältere Menschen, Raucher, Alkoholkranke und Kinder unter fünf Jahren haben ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Ihnen wird deshalb, nebst der saisonalen Grippeimpfung, auch die Impfung gegen Pneumokokken empfohlen.

Die nicht infektiöse Lungenentzündung wird unter anderem ausgelöst durch chemische Reize, Allergien, Gifte und Medikamente.

Die klassische, durch Bakterien ausgelöste Lungenentzündung, zeigt sich in der Regel mit einem starken Krankheitsgefühl, Fieber, Schüttelfrost, starkem Husten mit Auswurf. Die Lungenentzündung ausgelöst durch Viren beginnt meist schleichend mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, quälendem, langanhaltendem Husten. Eine Lungenentzündung bei älteren Patienten, bei Personen mit zusätzlich anderen Erkrankungen oder bei schweren Symptomen, muss oft im Spital behandelt werden.

Mehr zum Thema

 

Mediscope - dzu

05.01.2016

 
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Medizinische Onlineberatung
Medizinische Onlineberatung
Das Team der Onlineberatung für Ihre Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Medizin.
Spezial-Apotheke
Ihre Spezial-Apotheke schnell, diskret, günstig
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving