Leaderboard

Sie sind hier: News » Gesundheit allgemein 26. September 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Gesundheit allgemein
Tagungen
Gesundheitswesen
Radioaktivität
Junge Redaktoren
Humor
Publireportagen
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Nasses Durchkämmen hilft gegen Läuse

Im Test hat nasses Durchkämmen gegen Läuse die bessere Wirkung gezeigt als viele Insektizide oder Entlausungsmittel.

 
Eine Studie der London School of Hygiene and Tropical Medicine beweist, dass gutes und regelmässiges nasses Durchkämmen gegen Kopfläuse viel wirksamer ist als chemische Lotionen. Testpersonen wurden so vier Mal schneller die Läuse los, als die Teilnehmer, die ein Antilausmittel aus der Apotheke benutzten.

 

Kopfläuse finden nahe an der Kopfhaut  Wärme, Nahrung und Schutz. Die Tierchen können weder springen noch hüpfen. Sie verbreiten sich über den direkten Kontakt von Köpfen, auf denen sich Eier eingenistet hatten. Werden die erwachsenen Läuse entfernt, können sie nicht mehr als 24 Stunden überleben.


Durchkämmt man das nasse Haar werden die Läuse entfernt und es  können keine Eier mehr gelegt werden. Je mehr und je gründlicher gekämmt wird, desto kleiner wird das Risiko vor einem erneuten Befall.


Lotionen töten die erwachsenen Läuse und die ungeschlüpften Eier ab, sind aber nicht immer zu 100% wirksam ist.


Für die Untersuchung wurden Eltern von 126 Kindern im Alter von zwei bis 15 Jahren gebeten, entweder Insektizide (Antilausmittel) oder sogenanntes "Bug Busting" (Auskämmen der Läuse mit einem speziellen Läusekamm) anzuwenden. Die Haare wurden mit normalem Shampoo gewaschen. Bei 56 Kinder wurde das "Bug Busting" während 15 Tagen und bei 70 Kindern Entlausungsmittel während 5 Tagen angewendet. Nach zwei bis vier Tagen nach Behandlungsstopp wurde der Erfolg überprüft: "Bug Busting"  (Auskämmen) zeigte einen Erfolg von 57%, die Antilausmittel hingegen nur 13%.


Für eine wirkungsvolle "Entlausung" müsste aber bei beiden Methoden spätestens eine Woche nach Absetzen der Behandlung eine zweite Runde erfolgen. Früheren Studien zur Folge würde dies den Erfolg um 80% erhöhen.

 

Mehr zum Thema

pte

08.08.2005 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Mehr zum Thema
Kopfläuse, Filzläuse

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Spezial-Apotheke

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Medizinische Onlineberatung
 

Das Team der Onlineberatung für Ihre Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Medizin.

mehr >>

Häufige Fragen und Antworten >>

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer