Sprechzimmer logo

Verhütung: Kondom, Femidom, Diaphragma und Co.

Mechanisch/Chemische Verhütung
Mechanisch/Chemische
Verhütungsmittel
Mechanische Verhütungsmittel werden so genannt, weil sie eine mechanische Barriere bilden, die dafür sorgt, dass die Spermien nicht zu einer befruchtungsfähigen Eizelle gelangen können.
 

Dann gibt es solche Verhütungsmethoden, die mechanisch angewendet werden, zusätzlich werden aber chemische, Spermien-tötende (spermizide) Zusätze verwendet. Alleinige chemische Verhütungsmittel bieten einen sehr geringen Schutz vor einer Schwangerschaft.

Wichtig: Mechanische und chemische Verhütungsmittel bieten - insbesondere auch wegen der häufig nicht korrekten Anwendung – einen wesentlich geringeren Schutz vor ungewollter Schwangerschaft als intrauterine Systeme (Kupferkette/Spirale) oder hormonelle Methoden.

Folgende Verhütungsmittel gehören dazu:

Kondom

 

Methode Kondom
Wirkungsart Mechanisch
Vorteile Wirksamer Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten; kann sofort und nur bei Bedarf angewendet werden.
Nachteile Korrekte Anwendung ist zwingend. Kondome können reissen. Zusätzliche Cremes oder Öle beeinträchtigen die Sicherheit. Material kann Allergien auslösen. Kann als störend empfunden werden

 

Femidom (Frauenkondom)

 

Methode Femidom (Frauenkondom)
Wirkungsart Mechanisch
Vorteile Wirksamer Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten; kann sofort und nur bei Bedarf angewendet werden.
Nachteile Korrekte Anwendung ist zwingend. Zusätzliche Cremes oder Öle beeinträchtigen die Sicherheit. Material kann Allergien auslösen. Kann als störend empfunden werden.

 

Verhütungskappe (Portio- oder Zervixkappe)

 

Methode Verhütungskappe (Portio- oder Zervixkappe)
Wirkungsart Mechanisch
Vorteile Geringe chemische, keine hormonelle Belastung
Nachteile Passende Grösse schwierig zu finden; Entfernung frühestens 6-8 Stunden nach Verkehr erlaubt.

 

Diaphragma
 

Methode Diaphragma
Wirkungsart Mechanisch/Chemisch
Vorteile Mit spermiziden Cremes oder Gels relativ sicher; keine hormonelle Belastung
Nachteile Anpassung durch den Arzt notwendig. Bei mehrmaligem Verkehr erneut Gel einführen; Entfernung frühestens 6-8 Stunden nach Verkehr.

 

Scheidenzäpfchen, Schäume, Schwämmchen, Vaginaltabletten
 

Methode Scheidenzäpfchen, Schäume, Schwämmchen, Vaginaltabletten
Wirkungsart Chemisch
Vorteile Keine dauerhafte chemische oder hormonelle Belastung; nur bei Bedarf einsetzbar. Eignet sich zum Teil als Zusatz zu Kondomen.
Nachteile Alle diese Zusätze müssen mind. 10 Minuten vor Eindringen des Penis in die Scheide eingeführt werden; Wirkung hält nur 1 Stunde. Starke Hitze- und "Duft"-Entwicklung.

 

Mehr zum Thema:

Gesamtübersicht der verschiedenen Verhütungsmethoden, den Vor- und Nachteilen sowie der Verlässlichkeit der einzelnen Methoden.
mehr >

Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving