Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen » Aktuell 24. September 2018
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Aktuell
Genitalwarzen
Gebärmutterhalskrebs
Humanes Papilloma Virus Infektion
Vorbeugung
HPV-Impfung
Glossar
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

Krankheiten Symptome Untersuchungen News

 

Allergische Reaktionen auf HPV-Impfstoff selten

In Australien haben Forscher medizinische Daten von Mädchen, die vorbeugend gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft wurden, auf allergische Reaktionen analysiert. Resultat: Die Impfung wird gut vertragen, starke allergische Reaktionen sind selten.

Ärtzin Mädchen Impfen
 
Die Studie wurde an zwei Allergiezentren in Australien durchgeführt und schloss Daten von 380'000 Schulmädchen, die gegen das HP-Virus geimpft waren, ein. Dazu gehörten auch Informationen zu Hauttests von 35 Mädchen, bei denen eine Allergie auf den HPV-Impfstoff vermutet wurde.

 

25 dieser 35 Mädchen konnten weiter untersucht werden. Bei 23 der 25 Mädchen trat die Reaktion nach der ersten Impfdosis auf, im Durchschnitt 90 Minuten nach der Verabreichung des Impfstoffs. Bei der Hälfte trat ein Hautausschlag oder ein Ödem (Wassereinlagerung) auf. 2 dieser Mädchen erlitten eine schwere allergische Reaktion (anaphylaktischer Schock) mit Kreislauf-Zusammenbruch.

 

Hauttests mit Einspritzungen des Impfstoffs zeigten bei allen 19 getesteten Mädchen keine Reaktionen. 17 von 18 Mädchen vertrugen eine zweite Impfung gut; eines der Mädchen bekam Stunden später einen leichten Hautausschlag. Bei 3 der 25 hautgetesteten Mädchen musste eine Allergie vermutet werden.

 

Fazit der Autoren: Die HPV-Impfung scheint gut vertragen zu werden, echte allergische Reaktionen sind sehr selten.

Tellmed, BMJ 2008;337:a2642 - Kang LW et al

16.12.2008 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

MySana

Gesundheit selber in die Hand nehmen

 

 

Bildung, Wissenstests,

Risikoschätzung

 

Mehr zum Thema >>

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden Sommer

 

 

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer