Sprechzimmer logo

Therapiefreie Remission - Absetzen der Therapie

CML- Therapiefrei

Was vor ein paar Jahren noch undenkbar schien, wird momentan in klinischen Studien untersucht. Mit den verbesserten Behandlungsmöglichkeiten wird das Absetzen der Behandlung zu einem realistischen Ziel.

 

 

Molekulare Remission

Oberstes Ziel der Behandlung der chronisch myeloischen Leukämie (CML) ist die sogenannte molekulare Remission, was bedeutet, dass die Leukämiezellen mit dem krankmachenden BCR-ABL Gen durch die Therapie erfolgreich zurückgedrängt werden.

Die molekulare Remission wird anhand des BCR-ABL Wertes bestimmt. Wenn die BCR-ABL Werte im Laufe der Behandlung unter 0.01% fallen, wird dies als tiefe molekulare Remission bezeichnet, wobei 0.01% als Molekulare Remission 4 (MR4), 0.0032% als MR4.5 und 0.001% als MR5 angegeben werden.

Mit der Entwicklung der Medikamentengruppe der Tyrosinkinasehemmer vor einigen Jahren, konnte die Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie markant verbessert werden. Die Erfahrung, welche man mit diesen Medikamenten gewonnen hat und die Einführung weiterer Medikamente aus dieser Gruppe, die noch wirksamer sind als die zuerst entwickelten, haben dazu geführt, dass immer mehr Patienten sehr gut auf die Behandlung ansprechen und das Therapieziel einer tiefen molekularen Remission erreichen.

Therapiefreie Remission

Diese positiven Resultate eröffnen die Chance, dass bei sehr gutem Ansprechen der Therapie und längerfristigem Anhalten der tiefen Remission, die Therapie möglicherweise gestoppt werden kann. Aus diesem Grund wird zurzeit in mehreren klinischen Studie, wie zum Beispiel der TIGER Studie, der EURO-SKI Studie oder der STOP-2G-TKI Studie, untersucht, ob und bei welchen Patienten die Therapie abgesetzt werden kann.

Verbleiben die Patienten nach Absetzen der Therapie in der tiefen Remission spricht man von Therapiefreier Remission. Erste Ergebnisse der laufenden Studien sind vielversprechend und lassen darauf hoffen, dass bei über der Hälfte der Patienten die Therapie nach Erreichen einer MR4 oder MR4.5 abgesetzt werden kann, ohne dass die Erkrankung wieder aufflackert. Bei Patienten, welche nach Absetzen einen Rückfall erlitten haben, konnte die Krankheit bisher bei allen mit Wiederaufnahme der Therapie zurück in eine molekulare Remission gebracht werden.

Natürlich müssen die Endergebnisse dieser Studien abgewartet werden um definitive Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Zudem erhofft man sich auch noch mehr Aufschluss darüber, welche Patienten eine Therapiefreiheit erreichen und wie die Anzahl der Patienten, die eine Therapiefreiheit erreichen, erhöht werden kann.

Vorsicht - Medikamente nicht selber absetzen

Es ist äusserst wichtig, dass die Absetzung der Therapie nur innerhalb von kontrollierten klinischen Studien versucht wird mit genauer Überwachung der Patienten.

Bitte nie selber die Medikamente absetzen

Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving