Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Multiple Sklerose » Tipps 26. September 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Aktuell
Expertenmeinung
Fakten
Diagnose
Symptome
Behandlung
Tipps
FAQ
Glossar
Links
Diskussionsforum
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Reisen ins Ausland

 

1. Flugreisen

Vergessen Sie für längere Flugreisen die Kompressionsstrümpfe zur Thrombose-Prophylaxe nicht. Sprechen Sie aber mit Ihrem Arzt.

 

2. Ausweise

Nehmen Sie keine Originalausweise mit (ausser Pass oder ID), nur Kopien vom Krankenversicherungsausweis, Blutgruppenausweis und den europäischen Notfallausweisen(ENA).

 
 

3. Müdigkeit vorbeugen

Reisen kann stark ermüden. Auch wenn Sie ansonsten mobil sind, sparen Sie Kraft, indem Sie einen Rollstuhl vorausbestellen und sich ans Flugzeug fahren lassen. Informieren Sie sich vor der Abreise bei Ihrer Fluggesellschaft über spezielle Check-in Möglichkeiten und evtl. Schriftstücke die Ihr Arzt für Sie ausstellen sollte.

 

4. Reiseutensilien

Packen Sie Ihr besonderes Essbesteck ein (falls nötig). Unbedingt ins Reisegepäck gehören Elektrolytgetränke (oder Elektrolyttabletten). Nehmen Sie diese nach Absprache mit Ihrem Arzt bei Reisedurchfall ein. Ebenso wichtig sind die Tabletten für die Wasserdesinfektion.

 

Gegen Insekten helfen Insektensprays, Räucherspiralen und/oder ein Moskitonetz für die Nacht (besonders wichtig in Malariagebieten).

 
 

5. Essen und Trinken im Ausland

Essen und Trinken in tropischen Ländern kann mit Gefahren verbunden sein und man kann sich leicht mit dem Hepatitis-A-Virus oder mit Typhus anstecken. Panik ist jedoch nicht angebracht, mit ein paar einfach einzuhaltenden Regeln kann man gut vorbeugen.

 

Wasser: Trinken Sie kein Leitungswasser in tropischen Ländern (Wassermangel). Trinken Sie nur Wasser aus ungeöffneten Flaschen, abgekochtes Wasser oder mit Tabletten desinfiziertes Wasser.  Putzen Sie auch die Zähne nicht mit Leitungswasser. Ebenso tabu sind Eiswürfel.

 

Essen: Essen sie keine ungekochten Lebensmittel und verzichten Sie auch auf Salat und auf Obst, das nicht geschält werden kann. Nehmen Sie sich den Travel-Leitspruch zu Herzen: Cook it, peel it or leave it (Koch es schäl es oder lass es sein).  Verzichten Sie auch auf Eisspeisen oder Desserts mit rohen Nahrungsmitteln (rohe Eier). Diese und rohes Fleisch bergen die Gefahr von Salmonellen.

 

In heissen Ländern unbedingt darauf achten, dass Sie genug trinken und eine ausgewogene und ballaststoffreiche Ernährung zu sich nehmen. Salzsnacks oder Boullion helfen den Salzverlust durch Schwitzen auszugleichen.

 

6. Schutz

Erkundigen Sie sich rechtzeitig über allfällige Impfungen und informieren Sie Ihren behandelnden Arzt. Laufen sie nicht barfuss, baden Sie nicht in Binnengewässern, streicheln oder füttern Sie keine Tiere (Tollwutgefahr).

 
 

7. Medikamente im Ausland

Sie müssen mit Medikamenten verreisen? Informieren Sie sich bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Fluggesellschaft über alle Bestimmungen und spezielle Regelungen. Manchmal genügt eine Bestätigung Ihres Arztes nicht.

 

Es gibt Medikamente, die unbedingt gekühlt werden müssen. Fragen Sie in Ihrer Apotheke oder direkt beim Pharmaunternehmen, welche Möglichkeiten es für die Kühlhaltung gibt und welche Medikamente auch ungekühlt mitgenommen werden können.

 
Mediscope
 
11.06.2009 - dzu
 
 
 


Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Mehr zum Thema MS

epatientsurvey

News

Wissen

Leben

 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Linkempfehlungen
Safetravel.ch
Forum Multiple Sklerose

Leser diskutieren zum Thema Multiple Sklerose, MS >>

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer