Sprechzimmer logo
Pollakisurie meint häufiger Harndrang mit geringem Harnabgang
Polyurie meint häufiges oder vermehrtes Wasserlassen

Statt der üblichen 1-2 Liter werden bis zu 3 Liter und mehr Urin in 24 Stunden abgegeben. Meist besteht auch ein starker Harndrang. Der Flüssigkeitsverlust bei Polyurie führt normalerweise zum erhöhten Durstgefühl und damit zu einer erhöhten Trinkmenge um die Flüssigkeitsverluste auszugleichen. Wenn allerdings mehr Wasser ausgeschieden als getrunken wird, kommt es zur langsamen Austrocknung des Körpers (Dehydratation).

Vermehrtes Wasserlassen

Dr. med. Fritz Grossenbacher

Fritz Grossenbacher hat in Bern Medizin studiert. Er besitzt einen Master of Medical Education der Universitäten Bern und Chicago und ein Zertifikat in Teaching Evidence based Medicine des UK Cochrane Center in Oxford.

Doris Zumbühl

Doris Zumbühl ist diplomierte Medizinische Praxisassistentin. Sie verfügt über mehrere Weiterbildungen in den Bereichen Journalismus, IT und Bildbearbeitung.
 
  
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving