Sprechzimmer logo
Weite Pupillen können auf Medikamentenkonsum, Drogenmissbrauch oder auf eine ernstzunehmende Erkrankung hinweisen
Weite Pupillen können auf Medikamentenkonsum, Drogenmissbrauch oder auf eine ernstzunehmende Erkrankung hinweisen
Die Pupille ist eine natürliche Öffnung in der Regenbogenhaut des Auges und ermöglicht den Lichteinfall ins Innere des Auges und auf die Netzhaut, was uns das Sehen ermöglicht. Die Pupille entspricht in etwa der Blende einer Fotokamera. Die Pupille ist natürlicherweise eng, wenn wir etwas in der Nähe fixieren oder wenn es sehr hell ist. Siehe auch Enge Pupille

Eine weite Pupille kann entweder auf einer Seite oder beidseits auftreten. Ist eine Pupille weiter als die andere, gehört das immer und rasch abgeklärt. Es gibt einerseits Medikamente oder Drogen, welche die Pupille erweitern, andererseits aber auch eine ganze Reihe von Erkrankungen des zentralen Nervensystems, die mit einer Pupillenerweiterung einhergehen können (z.B. Entzündungen, Tumoren, Multiple Sklerose, nach Trauma). Weite Pupillen können auch durch lokale Störungen wie Augenverletzungen, Entzündungen oder angeborene Fehlbildungen bedingt sein.
 
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
Morbus Crohn - Colitis ulcerosa
Entzündliche Darmerkrankungen
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Spezial-Apotheke
Ihre Spezial-Apotheke schnell, diskret, günstig
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving