Sprechzimmer logo
Hautknoten können durch Hautverdickungen oder Gewebeneubildungen entstehen
Hautknoten können durch Hautverdickungen oder Gewebeneubildungen entstehen
Ein Knoten in der Haut kann entweder durch eine Verdickung der Haut selber oder durch eine Gewebebildung unter der Haut verursacht sein. Liegt der Knoten unter der Haut - ohne Involvierung der Haut selbst - ist die Haut über dem Knoten meist verschieblich. Knoten unter der Haut können durch verschiedene, meist gutartige Gewebeneubildungen bedingt sein. Knoten in der Haut entstehen bei Warzen, Hauttumoren (Melanom, Basaliom, Stachelzellkrebs, Lipom, Atherom), Grützbeuteln oder starken Entzündungen (Abszess).
 

Dr. med. Fritz Grossenbacher

Fritz Grossenbacher hat in Bern Medizin studiert. Er besitzt einen Master of Medical Education der Universitäten Bern und Chicago und ein Zertifikat in Teaching Evidence based Medicine des UK Cochrane Center in Oxford.

Doris Zumbühl

Doris Zumbühl ist diplomierte Medizinische Praxisassistentin. Sie verfügt über mehrere Weiterbildungen in den Bereichen Journalismus, IT und Bildbearbeitung.
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving