Sprechzimmer logo
Temperaturmethode: Fiebermessung zwecks Familienplanung
Temperaturmethode: Fiebermessung zwecks Familienplanung

Was ist eine Temperaturmethode

Mit der Temperaturmethode können Frauen ihre fruchtbaren und unfruchtbaren Tage ermitteln, was zur Familienplanung oder zur natürlichen Verhütung genutzt werden kann. Dafür misst die Frau täglich selbst die morgendliche Körpertemperatur. An den fruchtbaren Tagen, an denen der Eisprung stattfindet, steigt die Temperatur etwas an. Die Methode kann zum einen zur natürlichen Verhütung genutzt werden. Zum anderen eignet sie sich für Frauen, die versuchen schwanger zu werden. Als Verhütungsmethode erfordert die Temperaturmethode ein diszipliniertes messen der Temperatur. Sie gilt jedoch als eine eher unsichere Methode. Häufig werden Temperaturmethode und Schleimtest zusammen angewendet.

Die Temperaturmethode ist eine Selbstuntersuchung der Frau.

Bedarf es einer speziellen Vorbereitung auf die Untersuchung

Die Temperaturmethode kann ohne besondere Vorbereitung durchgeführt werden.

Was wird vor der Untersuchung abgeklärt

Es ist vorher keine spezielle Abklärung notwendig. Bei unregelmässigem Zyklus ist die Temperaturmessung weniger gut anwendbar.

Wie wird eine Temperaturmethode durchgeführt

Die Frau misst die Körpertemperatur täglich morgens direkt nach dem Aufwachen, noch vor dem Aufstehen. Die Werte werden notiert, am besten in ein Temperaturdiagramm, das beim Frauenarzt erhältlich ist. Anhand des Temperaturverlaufs können unfruchtbare und fruchtbare Tage rückblickend bestimmt werden. In der ersten Zyklushälfte liegt die Temperatur niedriger. In der Zyklusmitte steigt zum Zeitpunkt des Eisprungs die Temperatur innerhalb von 48 Stunden leicht an und bleibt im Schnitt für etwa 10 bis 12 Tage erhöht. Ab dem 3. Tag nach dem Temperaturanstieg bis zur Menstruation ist die Eizelle sicher nicht mehr fruchtbar. In der ersten Zyklusphase gelten die Tage bis 7 Tage vor dem Temperaturanstieg auch als unfruchtbare Tage, dies ist aber weniger zuverlässig.

Bei der Temperaturmethode ist folgendes zu beachten:
  • Möglichst immer zur selben Zeit morgens direkt nach dem Aufwachen messen
  • Immer an derselben Stelle messen: im Mund, im After oder in der Scheide. Die Messung in der Achsel ist weniger genau.
  • Verschiedene Umstände können die Körpertemperatur beeinflussen und sollten ebenfalls immer notiert und bei der Auswertung beachtet werden. Dazu gehören: Schlafmangel, Stress, fieberhafte Infekte, übermässiger Alkoholkonsum, Schichtarbeit

Wann wird eine Temperaturmethode eingesetzt

Die Temperaturmethode wird von Frauen zur natürlichen Verhütung genutzt und umgekehrt von Frauen, die versuchen schwanger zu werden.

Hat eine Temperaturmethode Risiken oder Nebenwirkungen
  • Als natürliche Verhütungsmethode erfordert die Temperaturmethode diszipliniertes und genaues Messen.
  • Verschiedene Faktoren wie Stress, Schlafmangel, Schichtarbeit oder Alkoholkonsum können die Körpertemperatur bzw. den Zyklus beeinflussen.
  • Es besteht kein Schutz vor Geschlechtskrankheiten oder anderen sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten. Nur Kondome schützen.
  • Bei unregelmässigem Zyklus ist die Temperaturmethode unzuverlässig
 
 
Rectangle Bottom
Rectangle Right Top
MySana
Gesundheit selber in die Hand nehmen
Bildung, Wissenstests, Risikoschätzung 
Hepatitis Gut zu wissen
Hepatitis Gut zu wissen
Spezial-Apotheke
Ihre Spezial-Apotheke schnell, diskret, günstig
Rectangle Right Bottom
Sky Right Top
finish adserving